top of page

Die Kundenpersona

Aktualisiert: 20. Nov. 2023


Kundenpersona

Die Kunden- und Userzentrierung ist eine der wichtigsten Bausteine der Innovation. Dies, um Probleme am Ort des Geschehens zu sehen, zu hören und zu spüren. Erst wer die Menschen, ihre Motive und Antriebe versteht, soll Geld und Zeit in die Problemerfassung und deren Lösungen investieren. Alle diese Aktivitäten haben nur ein Ziel: relevante Probleme zu lösen, die einen Mehrwert für beide Parteien erbringen und nicht nur Wunschträume von Innovator:innen sind (Solutionism).


"Innovation starts with your senses".

Kundenpersonas sind fiktive, aber typische Vertreter einer Zielgruppe. Durch das Festhalten von Kundenprofilen kannst du dich besser in deine Kunden hineinversetzen und verstehen, was sie antreibt und welche Ziele sie verfolgen. Eine Kundenpersona hilft dir, die Bedürfnisse und Motive deiner Kunden zu verstehen und deine Produkte oder Dienstleistungen besser auf sie auszurichten. Die Motive deiner Kunden sind die Gründe, warum sie etwas kaufen oder tun bzw. wieso sie es "nicht tun" oder Lösungen zwar schätzen, aber wenig oder kein Geld dafür ausbeben möchten. Wenn du weißt, was deine Kunden motiviert, kannst du deine Produkte oder Dienstleistungen besser auf sie ausrichten und sie dazu bringen, bei dir zu kaufen. Dies spart in den anschliessenden Modulen viel Zeit, sowie Budget und verhindert gleichzeitig ein Innovationslager aufzubauen, welches nicht monetarisierbar ist

Zuschauen und Zuhören sind die dabei die wichtigsten Tools, um die Motive deiner Kunden zu verstehen. Ob dies in einem simplen Word-Dokument oder in einem anderen Tool geschieht, wichtig ist, dass du es tust. Beobachte sie bei der Interaktion mit deinem Prototyp, MVP, Produkt oder deiner Dienstleistung und höre ihnen genau zu, wenn sie über ihre Erfahrungen sprechen.

17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page